Beiträge der Kategorie "Kennzeichen D"/ Seite 2

Das Problem mit den Nazis

geweih

Bereits in den 90er Jahren, als Mölln, Hoyerswerda, Rostock und Solingen Schlagzeilen machten, weil desillusionierte und verideologisierte Brandstifter unter dem Applaus ihrer Nachbarn Asylantenheime anzündeten, zeigte sich das Problem im Umgang mit dem rechten Gedankengut – nämlich die Verharmlosung. ‚Es betrifft doch nur ostdeutsche Kleinstädte …‘ – Rostock: klein? Solingen: ostdeutsch?

Mehr lesen…

Wen ich nächste Woche wahrscheinlich wählen werde

bastiankbx

Es sind mal wieder Wahlen in der Hauptstadt. Die Medien haben eine gewisse Langeweile festgestellt, weil das Krododil Wowereit (SPIEGEL) Konkurrenten einfach so wegbeißen kann und obwohl es angeblich so viele rathausgemachte Probleme gibt, die einer Lösung bedürfen. Und tatsächlich lassen die momentanen Umfragewerte gepaart mit den Statements der verantwortlichen Politiker Langeweile zumindest vermuten. Dabei könnte es noch ganz spannend werden.

Mehr lesen…

die letzte parade

dauerkalender

Ich bin kein Fan von Großveranstaltungen mit Massenaufläufen und ich bin kein Fan der Loveparade. Es sind mir zu viele Menschen und es ist nicht meine Musik. Das hat aber nichts mit dem zu tun, was am Wochenende passiert ist. Mein Mitgefühl gilt uneingeschränkt  den Angehörigen der Toten und Verletzten. Ja, es passieren Katastrophen. Ja, es gibt Momente, in denen man als Veranstalter machtlos den Geschehnissen gegenübersteht. Doch die Fakten die nach und nach an die Öffentlichkeit gelangen, lassen den berechtigten Schluss zu, dass die Katastrophe in Duisburg verhindert hätte werden können.

Mehr lesen…

« Neuere Beiträge